Sie sind hier: Aktivitäten > Canto-Initiativen > Initiative Singen > Informationen > 
1.5.2017

Canto Verlag

Veroeffentlichung im Canto VerlagVeroeffentlichung im Canto VerlagVeroeffentlichung im Canto VerlagVeroeffentlichung im Canto VerlagVeroeffentlichung im Canto VerlagVeroeffentlichung im Canto VerlagVeroeffentlichung im Canto Verlag

CDs, Bücher, DVDs
 www.cantoverlag.de

Canto-Newsletter

Bleiben Sie mit dem Canto-Newsletter informiert!

 Zur Anmeldung!

Canto-News

12.02.16 10:42

Video Waka waka - komm mit nach Afrika!

Freunde von uns haben einen neuen, schönen, tollen Video Clip mit dem Lied: "Waka...

12.01.16 11:09

Singen ist die beste Medizin

Beitrag im Deutschlandfunk: Singen - Die universelle Sprache der Menschheit

20.08.15 12:40

Offener Brief bzgl. Absage !SING DAY OF SONG

Offener Brief zur Weiterführung nach Absage !SING DAY OF SONG vom Juni 2015 durch die Ruhr...

Gästebuch

Zuletzt im Gästebuch

Freitag, 28-04-17 19:54

Atebezuh Achiyumunw:

domperidone causes neuroleptic malignant syndrome domperidone [...]

mehr dazu

Information 

Initiative
Singen in Kindergärten und Grundschulen

Für ein Bündnis der Generationen 

Initiator: Dr. Karl Adamek              
e-mail:  karl.adamek(at)il-canto-del-mondo(dot)de
Augustastr. 32, 45525 Hattingen • Tel 02324 - 570 406 • mobil: 0160-7877562 

 

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,
hiermit möchte ich Sie gewinnen, sich der Initiative Singen in Kindergärten und Grundschulen mit Ihrer Unterschrift anzuschließen. Sinn und Zweck dieser Initiative ist im folgenden beschrieben. Es würde mich freuen, wenn Sie hier mit uns gemeinsam hoffnungsvoll Zukunft gestalten und einen gesellschaftlichen Bildungsimpuls setzen, der unseren Kindern gut tut und auch zu einer lebensfreudigeren und friedlicheren Stimmung im Land beitragen kann.            

Mit freundlichen Grüßen              
Ihr Dr. Karl Adamek

Ziel
Ziel der Initiative ist es, alle gesellschaftlichen Kräfte zu vernetzen, die sich dafür einsetzen möchten, dass das Singen im Kindergarten- und Grundschulalltag so bedeutungsvoll wird, wie es aus wissenschaftlicher Sicht für die gesunde Entwicklung von Kindern sein sollte.
Es geht also darum, Gemeinsamkeiten in den Mittelpunkt zu stellen, Kooperation und Koordination der Aktionen zu ermöglichen, Bündnispartner zu finden durch Öffentlichkeit und die politisch Verantwortlichen für entsprechende Maßnahmen zu gewinnen. Hierzu wird gerade ein Koordinationsbüro aufgebaut.
Die Initiative Singen in Kindergärten und Grundschulen ist eine Initiative führender Persönlichkeiten in Chorverbänden und bei Kindergartenträgern, eine Initiative von Künstlern, Wissenschaftlern, Politikern etc. Über die Vernetzung der vielen selbstständigen Einzelinitiativen der Beteiligten zur Förderung des Singens von Kindern will die Initiative Singen in Kindergärten und Grundschulen eine Bürgerbewegung ins Leben rufen, bei der schließlich in jedem der ca. 50 000 bundesdeutschen Kindergärten und den Grundschulen besonders auch im Rahmen der Offenen Ganztagsschule 5-10 Singpaten regelmäßig mit den Kindern singen und so eine Musikalisierung des pädagogischen Raums durch Singen erreicht wird. Mittelfristiges Ziel ist also die Gewinnung von 500 000 Singpaten. Dies soll nicht die notwendige Arbeit von Musikpädagogen und die musikpädagogische Ausbildung von Erzieherinnen und Lehrern ersetzen, sondern ergänzen.

Weg
Unterschriften unter den Aufruf sammeln, Öffentlichkeitsarbeit und politische Arbeit, Koordinationsbüro aufbauen und Aktivitäten bundesweit vernetzen.

Organisationsstruktur der Initiative
Für die Initiative Singen in Kindergärten und Grundschulen stellt das Netzwerk  Il canto del mondo e.V. ein Koordinationsbüro zur Verfügung und freut sich über Kooperationspartner. Das Koordinationsbüro Initiative Singen in Kindergärten und Grundschulen trägt das Thema in die Öffentlichkeit und zu den politisch Verantwortlichen und fördert durch seine Arbeit schon bestehende Praxisprojekte. Es ist Ansprechpartner und Berater für alle, die das alltagstaugliche Singen in Kindergärten und Grundschulen fördern möchten und organisiert schrittweise, dass diesbezüglich benötigte Dienstleistungen zur Verfügung gestellt werden können. Offizieller Unterstützer der Initiative ist jeder, der den Aufruf zur Veröffentlichung unterschreibt.

Das Koordinationsbüro Initiative Singen in Kindergärten und Grundschulen hat schon jetzt in folgender Weise seine Arbeit begonnen: Es 

  1. sammelt Unterschriften unter den Aufruf
  2. stellt die Website www.initiative-singen.de für Singprojekte bereit, die sich in der Initiative vernetzen.
  3. ist Anlauf- und Koordinationsstelle, bei der sich Seniorinnen/Senioren, die als Singpaten arbeiten möchten, sowie Kindergärten und Grundschulen, die Singpaten suchen, melden können und miteinander in Verbindung gebracht werden;
  4. berät alle, die sich im Singpatenprojekt engagieren möchten,
  5. vermittelt Fachreferenten zu Fragen des Singens in Kindergarten u. Grundschule und besonders zum generationsübergreifenden Singen,

Zu gewinnende Unterzeichner
Jede/r Unterzeichnende trägt zur Finanzierung der Arbeit durch eine steuerlich absetzbare Spende von mindestens 100,- Euro bei. Jede unterzeichnende Organisation trägt einen Betrag von mindestens 500,- Euro bei.

Veröffentlichung des Aufrufes
Der Aufruf der Initiative Singen in Kindergärten und Grundschulen soll als Grundlage für Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden.