Sie sind hier: Erfahrung von Erzieherinnen > 
18.12.2017

Canto elementar

Canto-Mitglied werden
Canto-Gruppen Deutschlandkarte Stand 2009-06-18

Für Singfreunde, die nur aus Spaß an der Freude gemeinsam mit anderen singen möchten, gibt es immer mehr  Canto-Gruppen.

Social Bookmarks

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongYahooMyWebYiggIt

Canto Verlag

Veroeffentlichung im Canto VerlagVeroeffentlichung im Canto VerlagVeroeffentlichung im Canto VerlagVeroeffentlichung im Canto VerlagVeroeffentlichung im Canto VerlagVeroeffentlichung im Canto VerlagVeroeffentlichung im Canto Verlag

CDs, Bücher, DVDs
 www.cantoverlag.de

Canto-Newsletter

Bleiben Sie mit dem Canto-Newsletter informiert!

 Zur Anmeldung!

Canto-News

12.02.16 10:42

Video Waka waka - komm mit nach Afrika!

Freunde von uns haben einen neuen, schönen, tollen Video Clip mit dem Lied: "Waka...

12.01.16 11:09

Singen ist die beste Medizin

Beitrag im Deutschlandfunk: Singen - Die universelle Sprache der Menschheit

20.08.15 12:40

Offener Brief bzgl. Absage !SING DAY OF SONG

Offener Brief zur Weiterführung nach Absage !SING DAY OF SONG vom Juni 2015 durch die Ruhr...

Erfahrung von Erzieherinnen:

"Die Eltern sind begeistert. Singen gehört mehr zum Alltag als bisher. Auch in der Kindertagesstätte ist deutlich zu spüren, dass sich die Kinder in vielerlei Hinsicht verändern. Kreativität, auditive Wahrnehmung, Kommunikation, Sozialisation und Motivation werden weiterentwickelt. Kinder lernen genau hinzuhören um Klänge und Rhythmen zu unterscheiden. Wiederholungen im Gesang machen den Kindern nicht nur Freude, sie bedeuten auch Sprachförderung, Erweiterung des Wortschatzes und Förderung des Erinnerungsvermögens. Ein Kind konnte über den Gesang sein leichtes Stottern ablegen. Es war interessant zu beobachten wie das Kind einen Text, welchen es nicht sprechen konnte, sang und so zunehmend sicherer wurde. Der Gesang hat Aufforderungscharakter und fördert die Gemeinschaft. Er begleitet uns im Tageslauf und spricht viele Kinder an. Es wird mehr aufeinander Rücksicht genommen, Aggressionen konnten abgebaut werden, Verständnis füreinander hat sich entwickelt. Kinder mit großem Bewegungsdrang wurden ausgeglichener und ruhiger, eher zurückhaltende Kinder werden selbstbewusster. Erstaunlich ist auch, dass die Kinder, welche regelmäßig am Projekt teilnehmen, große Fortschritte im kognitiven Verhalten aufweisen. Die Konzentration wird besser, die Kinder handeln selbständiger und erfassen und behalten bestimmte Aufgaben, sie zeigen Anstrengungsbereitschaft.”  

„Das Projekt ist toll und wird phänomenal von den Kindern angenommen, finden unsere Singepaten und Singepatinnen.”
„Introvertierte Kinder haben sich geöffnet und beweisen im Sologesang ihren Mut."
„Es macht Spaß und es hält uns fit mit den Kindern zu singen“.
„Die Einrichtung hat, nach anfänglichen organisatorischen Holpersteinen, nur gute Erfahrungen mit dem Projekt gemacht. Immer mehr Eltern fragen nach einer Ausdehnung des Projektes im Haus und auch ein Teil unsere Erzieherinnen und Erzieher würde sich gern mit beteiligen.”